DJ Mex Online
  About me
 
Das Licht der Welt erblickte ich im Sommer des Jahres 1986 im schönen Fulda.
Nach wenigen Jahren als kleiner Hüpfer, in denen man wohl außer für Spielsachen kaum etwas für andere Dinge übrig hat, begann ich so langsam Musik wahrzunehmen.
Wenn auch sicherlich noch nicht so ganz textsicher sang & summte ich Textzeilen der angesagten Hits wie "Verdammt ich lieb dich",
"Ich hab geträumt von dir" von Matthias Reim mit.
Im Nachhinein betrachtet lässt sich über den damaligen Geschmack sicherlich streiten, aber ich war jung & unerfahren ...
Fortan gefiel mir neben den typischen Kinderhörspielen TKKG, 5 Freunde etc.
auch die Musik die Tag für Tag im Radio lief. Glücklicherweise schallte kein Hit Radio FFH  aus den Boxen.
Als Meilenstein meiner Begeisterung für Musik ist ohne Frage der Erwerb einer eigenen Stereoanlage im Jahre 1996 anzuführen. Ab diesem Zeitpunkt rotierte regelmäßig ein Silberling im CD-Player.
Zu den ersten selbst gekauften CDs gehörten Viva Dance Vol. 5 & Bravo Hits 13 mit Hits von Faithless, Mr. President, Scooter, Fettes Brot.
Nach mehreren Jahren in denen kein geringer Anteil des Taschengeld
für CDs hingeblättert wurde, folgte auf dem Polterabend meiner Schwester im Jahre 2001 mein erster Auftritt als DJ.
Einmal auf den Geschmack gekommen sollte dem "Ersten Mal" auch ein zweites Mal folgen.
In den folgenden Jahren standen einige Geburtstage & Parties in privaten Locations,  dem Museumskeller (Kultige-Keller-Party) oder im Tanner Jugendraum auf dem Programm.
Einige unvergessliche Feten mit viel Spaß, ein wenig Alkohol und natürlich guter Musik gingen ins Land.
2007 wagte ich mich erstmals in eine große Location - meine Premiere als Deejay in der Rhönhalle Tann. Diese gut besuchte und stimmungsreiche Veranstaltung verdeutlichte mir, dieses Hobby unbedingt zu intensivieren.
Als ein weiteres Highlight dieses Jahres kann man zweifelsfrei das Schwimmbadfest (50-jähriges Jubiläum) mit großem Feuerwerk bezeichnen.
Hier galt es einen wahren Auflege-marathon zu bewältigen,  da ich ab 11.00 Uhr hinter den Reglern zu stehen hatte um den Gästen des Freibades mit sommerlichen guter-Laune Tracks den Tag zu verschönern. Knapp 12 Stunden nach Erklingen der ersten Songs, mit Einbruch der Dunkelheit und Beginn des Feuerwerks, neigte sich mein Arbeitstag dem Ende zu. Ungefähr 3000 Gäste hatten sich mittlerweile versammelt.
Nachdem ich bisher stets auf geliehenes Equipment zurückgegriffen hatte, entschloss ich im Frühjahr 2009 neben in CDs auch in eigene Ausrüstung zu investieren.
Auf gings zum Musikhaus Thomann nähe Bamberg zum Kauf einer Beschallungsanlage.
In den folgenden Wochen kamen CD-Player, Mixer, Nebelmaschine & Lichteffekte hinzu.
Somit war man für kleine bis mittelgroße Veranstaltungen ganz gut ausgerüstet.
Natürlich mussten die neuen Anschaffungen gleich getestet werden.
Möglichkeiten dafür schufen u.a. die "Sunglasses @ Night Party", "From Dusk till Dawn Party", "Bad Taste Party", Kirmesausgrabungs-Disco im Jugendraum, bzw. Museumskeller.
Im Juni 2010 erfolgte die Rückkehr in die Rhönhalle Tann zur "Mallorca Party".
Nach einem schönen Urlaub auf Ibiza mit unvergesslichen Club Besuchen
(u.a. "Amnesia" mit Armin van Buuren) konnte es weitergehen.
Regelmäßige Events in Museumskeller, Rhönhalle und anderen Locations standen, bzw. stehen zukünftig noch an ...

... that's my story so far ...


 
  65222 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=